Die Post ist da! – 2. Betroffenentreffen am 10.01.20

Das zweite Betroffenentreffen, in dem wir eine gemeinsame Strategie entwickeln möchten, um mit den eingetroffenen Bußgeldbescheiden umzugehen, findet am 10.01.2020 um 19:00 Uhr in der Eisenbahnstraße 125 statt! Save the date! Wie bereits beim letzten Treffen besprochen, raten wir allen Betroffenen zunächst unbegründeten Einspruch einzulegen. Weitere Infos dazu findet ihr unter: https://antirepression.noblogs.org/boese-post/einspruch-widerspruch/

Die Post ist da!

Kurzfristiges Betroffenentreffen am 10.12. um 19:00 Uhr in der Eisenbahnstr. 125! Bringt eure Bußgeldbescheide mit. In den vergangenen Tagen haben einige Freund*innen & Genoss*innen einen bereits erwarteten „Bußgeldbescheid“ von der Stadt Leipzig erhalten. Dafür, dass eine Gruppe von etwa 20 Menschen infolge einer Spontandemonstration am 10.07. mehr als eine Stunde lang gekesselt und anschließend ED-Behandlungen„Die Post ist da!“ weiterlesen

Die Repression geht weiter

Am 10. Juli 2019, ein Tag nach der brutalen Abschiebung durch die Polizei in der Hildegardstraße, fand eine Demonstration zum Protest gegen das Vorgehen der Polizei, Polizeigewalt, Abschiebungen und für mehr nachbarschaftliche Solidarität statt. Doch auch am Ende dieser Demonstration kam es zu Einschränkungen durch die Polizei. Es endete mit der Aufnahme von Personalien von„Die Repression geht weiter“ weiterlesen

Unterstützung der Betroffenen

Das Solikomitee 1007 hat sich zusammengeschlossen um gemeinsam mit der Repression nach der Abschiebeblockade und der Abschiebung in der Hildegartstr. umzugehen. Dabei geht es um die Begleitung, Dokumentierung und Unterstützung der von Repression betroffenen. Neben einer Vielzahl an Verletzten durch die Polizei in der Nacht von 09. auf den 10.07, wurden mehrere Menschen in der„Unterstützung der Betroffenen“ weiterlesen

Aus U-Haft entlassen!

Sascha* wurde letzte Woche aus der Untersuchungshaft entlassen. Seine Haftprüfung fiel positiv aus, so dass er nach 2 Monaten sinnlosem Eingesperrt-seins wieder raus darf. Wir freuen uns sehr und begleiten Sascha weiterhin im anstehenden Prozess. Aymen hat seine Haftprüfung in den nächsten Tagen. Wir hoffen sehr, dass auch er entlassen wird und zu seiner Tochter„Aus U-Haft entlassen!“ weiterlesen

Schreibt den Gefangenen! Solidarität muss praktisch werden!

In der Nacht vom 9.7.2019 ist eine Person aus der Hildegardstraße inLeipzig abgeschoben worden. Dies war nur unter massivem Gewalteinsatzder Polizei gegen ihn und die 500 Demonstrierenden möglich, die sichspontan versammelten, um die Abschiebung zu blockieren und zu verhindern. Zwei Menschen, die bei dem Protest gegen die Abschiebung anwesend waren,befinden sich seit dem in Untersuchungshaft.„Schreibt den Gefangenen! Solidarität muss praktisch werden!“ weiterlesen

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten